***Herzlich Willkommen***Dieses Forum nutze ich als Arbeitsplatzplattform für meine Gedichte und Geschichten...***
#1

Träume, ein Gedicht von Namór Esór

in Werke des Gastautors von >>> Namór Esór <<< 06.03.2015 09:50
von Roman
avatar

Träume

Was ich liebe und auch sehe,
wenn ich träume in der Nacht,
was ich fühle in deiner Nähe,
hat ein Feuer in mir entfacht.

Was ich berühre mit meinen Händen,
das begehre ich so sehr,
was ich rieche in deine Nähe
davon will ich immer mehr.

Was ich sehe, wenn ich träume,
nackte Haut auf meinen Schoss,
tief, ganz tief in dir versunken
dieser Traum lässt mich nicht los.


Copyright © by Namôr Esôr

nach oben springen

#2

RE: Träume, ein Gedicht von Namór Esór

in Werke des Gastautors von >>> Namór Esór <<< 06.03.2015 19:56
von Ronya | 350 Beiträge | 320 Punkte

Lieber Namor

Das ist ein sehr schönes Gedicht
Lass diesen Taum niemals los

lg von ronya


Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mimis Schallplattenbar
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 345 Themen und 356 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 11 Benutzer (31.01.2018 06:53).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen